Noveling Nights

Foto by to01

Die »Noveling Nights« sind ein dokumentiertes Streetart-Projekt, das mit einem literarischen Schreib-Projekt Hand in Hand geht. Der Sonnenuntergang spendet Substanzen, Musik und High-Fives. Hier glaubt eine kleine Gruppe von Idioten, in ihre eigenen Schreibprozesse bis in Tiefen totaler Dunkelheit einzutauchen und das Hellste empor zu holen. Die Ergebnisse landen unter unserem Mond und den Laternen als Straßenkunst auf den Straßen von Berlin.

Das Projekt wird in zwei Nächten durchgeführt zwischen denen einige Wochen liegen. In der ersten Nacht treffen sich eine Hand voll Autoren mit ihren Notebooks in Berlin, trinken, quatschen und bringen ihren Text, ihre Kurzgeschichte, ein Romankapitel oder sonstiges Schreibprojekt zu Papier oder beginnen es. Jeder für sich. In den folgenden Wochen hat jeder Zeit, seinen Text fertig zu stellen, sofern er das in der ersten Nacht nicht schafft. In einer zweiten Nacht werden Ausschnitte aus den Schreibprojekten als anonyme Straßenkunst im öffentlichen Raum installiert. Die beiden Nächte werden als Erinnerung außerhalb der Komfortzone dokumentiert.

Menschen kennenlernen und Texte schreiben. Tu es.

Das Projekt startet im Sommer 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.